Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/3 - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Alpine Rasen
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Angertal . Rührkübel

Sonstige alpine Rasen auf Silikat-/Mischgestein

Alpine Rasen Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Rührkübel 22.7.2010

» Rasen 670m N Starzscharte «
Region: Seehöhe: 2.210 - 2.310m. Rasen 670m N Starzscharte: Der ausgedehnte abwechslungsreiche alpine Rasen nimmt den Südwestteil der Karumrandung unterhalb des Rührkübels ein.
Kennzeichen: Der alpine Vegetationskomplex setzt sich aus sich aus mehrereren sich stark durchdringenden Pflanzengemeinschaften zusammen (subsummierte Biotoptypen). Topographisch bedingt stellen sich Luv und Lee Effekte als besonders differenzierend für die Vegetation dar. Weiters differenziert das durch aufällige Buckel charakterisierte Mikrorelief (Kryoturbation?). Dadurch ergeben sich windexponierte Rasen (Krummseggenrasen)- und Zwergstrauchgemeinschaften (Alpenazaleen-Windheide) im engen Kontakt zu zwergstrauchreichen Rasenpartien und Blaugrashorstseggenhalden. Letztere sind besonders Richtung des Felsaufbaus des Rührkübels ausgebildet und nehmen von den subsummierten Biotoptypen flächenmäßig die größten Anteile ein. Die Übergänge zu dem im Westen angrenzen Grat sind scharf ausgeprägt. Hier grenzen niederwüchsige windexponierte Felsenschwingelrasen an.
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Sonstige alpine Rasen auf Silikat-/Mischgestein - 3.5.3.6
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Rührkübel • Stanzscharte
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Angertal
Alpine Silikatrasen - Sonstige alpine Rasen auf Silikat-/Mischgestein 09/0157
© 24.9.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-157r4