Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/3a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Alpine Rasen
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Angertal

Blaugrashorstseggenhalde

Schrofen Kalkbretterkopf Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Kalkbretterkopf 16.7.2011

» Schrofen Kalkbretterkopf NO-Hang «
Region: NO-Hang zwischen Kalkbretterkopf und Stanzscharte.
Kennzeichen: Der mit Schrofen- und Schottbereichen durchsetzte felsige Hang setzt sich aus mehreren Biotoptypen zusammen, wobei überwiegend verschiedene Ausbildungen der Blaugrashorstseggenhalden prägend sind. An bestimmenden Biotoptypen sind Weidenspaliere, offene Schutt- und Schrofenbereichen zu nennen. Regelmäßig wiederkehrend finden sich auch steil geneigte Felsabsätze mit Rasenbändern und Felsspaltenvegetation (subsummierte Biotoptypen). Beweidungspuren sind nicht erkennbar. Die feuchten feinplattigen Schuttbereiche tragen eine typische Pioniervegetation (Vegetationsaufnahme). In der Biotopfläche finden sich die verschiedensten Sukzessionstadien bis hin zu geschlossenen Blaugrashorstseggenhalden, Silberwurzteppichen und Weidenspalieren. Die Schuttflächen mit angedeuteter Bodenentwicklung stellen in Folge von immer wiederkehrenden Störungen (Lawinen) vielfach Dauergesellschaften dar. An steil geneigten extremen feinsubstratreichen Standorten siedeln typische, in Teilbereichen ausgedehnte, Polsterseggenfluren. Unterhalb von Felsbereichen und in kleinen Verscheidungen siedeln weiters alpine Polsterpflanzengemeinschaften (subsummierter Biotoptyp). Diese Biotoptypen erreichen jedoch keine größere Ausdehnung und sind stark mit anderen Beständen verzahnt. In geschützen Situation findet sich die behaarte Alpenrose als Zwergstrauchelement. Die obere Grenze zum Grat verläuft topographisch bedingt abrupt. Im südlichen Grenzbereich schließt ein Schuttfächer aus plattigem Schiefergestein an. In diesem als eingenständige Biotopfläche erfassten Bereich finden sich typische Schuttgemeinschaften auf kalkreichen-Schiefergestein, wie sie in der Biotopfläche nur in fortgeschritteneren Entwicklungsstadien auftreten.
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Blaugrashorstseggenhalde - 3.5.1.3
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Gadauner Hochalm • Kalkbretterkopf
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg - Angertal
Alpine Kalkrasen - Blaugrashorstseggenhalde 09/0159
© 16.7.2011 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-159s5