Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/3a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Alpine Rasen
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Angertal

Violettschwingelrasen

Violettschwingelrasen Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Kalkbretterkopf 12.7.2011

» Violettschwingelrasen S Kalkbretterkopf «
Region: Seehöhe: 2.260 - 2.400m. Violettschwingelrasen südlich vom Kalkbretterkopf.
Kennzeichen: Die Biotopfläche wird im Norden großflächig von einem weitgehend einförmigen Violetschwingelrasen eingenommen. In Folge von Schneewächten am Grat ergeben sich hier Übergänge zu Schneeböden und vegetationsarmen Felsbereichen. In den unteren Biotopbereichen geht der Rasen in eine typische Polsterseggenflur an der Hangoberkante einer Felswand über (subsummierter Biotoptyp). Daneben finden sich in Gratnähe Elemente der Windecken (subsummierter Biotoptyp). Punktuell finden sich kleinflächige gefestige Schuttbereiche (unter 100m2) mit Gaudins Wucherblume, Wundklee und Schönem Schwingel. Ebenfalls untergeordnet treten kleinflächige Bestände des Zarten-Straußgrases an Blaikenverheilungen; Anklänge an Hochgraswiesen (Schöner Schwingel, Norischer Schwingel) und niedrige Felsbänder mit dichten Spalierweidenteppichen auf. Die Biotopfläche wird aktuell sehr extensiv beweidet. Gegen einen Felswandbereich grenzt dabei ein Weidezaun ab. Zu diesen Felsbereich leiteten leicht erhöhte Hangrippen über die sich in steilen Schrofengelände fortsetzten. Windexponierte Bereiche werden hier, wie im südlichen Gratbereich von Krummsegge und Dreispaltiger Binse angezeigt. Kalkzeiger fehlen hier jedoch nicht (Blaugras). Kleinflächig eingestreut finden sich Zwergstrauchheiden ohne Alpenrose (subsummierter Biotoptyp). Diese Bestände sind eng mit Rasengemeinschaften verzahnt. Im Umfeld von Murmeltierbauten finden sich natürlich nährstoffreiche Situationen. Die südlichen Biotopteile sind sehr steil geneigt und unbegehbar. Eine drastische Änderung der Biotopverhältnisse ist jedoch nicht zu vermuten. Vermutlich sind in diesem Bereich Hochgraswiesen mit Norischem Schwingel prägend. Freie Bodenstellen sind in diesen geschlossenen Rasen nicht erkennbar. Der südlichste Gratbereich stellt weiters ein enges Durchdringungsstadium von Krummseggenrasen mit Blaugrashorstseggenrasen mit atypischer Pflanzenartenkomposition dar.
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Violettschwingelrasen - 3.5.1.5
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Gadauner Hochalm • Kalkbretterkopf
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg - Angertal
Alpine Kalkrasen - Violettschwingelrasen 09/0161
© 24.7.2011 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-161r1