Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/3a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Stehende oder langsam fließende Gewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Vorderschneeberg . Angertal

See, oligotroph, kalkarm

See, oligotroph, kalkarm, Tischkogel Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Erzwies, Angertal 12.9.2010

» Erzwies See «
Seehöhe: 2.174m. Der Erzwies See liegt in einer glazial geformten langgezogenen Rinne (oder einem länglichen Kar) und besitzt keine deutlichen Zu- oder Abflüsse.
Kennzeichen: Auf der hangabwärtsgelegenen nordöstlichen Seite wird das Gewässser durch einen kleinen Moränenwall aufgestaut. Das lockere Moränenmaterial ist vermutlich verantwortlich für die 100 Höhenmeter tiefer gelegen Quellaustritte. Die Sichtfiefe beträgt geschätzt 4m. Die Gewässertiefe liegt vermutlich zwischen 10 und 20m. Im Südwesten des Sees prägt eine ausgedehnte Blockhalde mit längerer Schneebedeckung das Umfeld. Die Uferline wird hier durch großes Blockmaterial mit sehr spärlicher Vegetation gebildet. Eine typische Ufervegetation ist auch an den restlichen Gewässerränern nicht ausgebildet. Dafür finden sich Fragmente von Alpenazaleen-Windheiden und Krummseggenrasen. Dahinter schließt ein schmaler Hochstaudenstreifen an. Dem See fehlt auf Grund des steilen Seebeckens eine Verlandungsvegetation. Eine sehr spärliche Makrophytenvegetation wird von Haarblättrigem Hahnenfuss gebildet. Die kleinen Bestände gedeihen geschützt zwischen Blockwerk. Deutliche Beweidungspuren fehlen am Seeufer. Vereinzelt ist jedoch der Bürstling für die angrenzenden Rasen bestimmend. Fische konnten bei der Begehung nicht beobachtet werden.
Biotoptyp (Sbg. 1994) - See, oligotroph, kalkarm - 1.1.1.1.0
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Silberpfennig • Erzwies
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg/Angertal
See, oligotroph, kalkarm 09/0208
© 24.9.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-208s2