Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/3a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Stehende oder langsam fließende Gewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Vorderschneeberg . Angertal

Tümpel

Tümpel Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Erzwies, Angertal 1.8.2009

» Tümpel 560m N Mitterastenkopf «
Seehöhe: 2.230m. Tümpel 560m N Mitterastenkopf bzw. oberhalb der Eckelgrube gelegen.
Kennzeichen: Das Biotop ist durch eine ausgeprägte Verlandungszone und dichten Bewuchs durch Wasserpflanzen (Makrophyten) gekennzeichnet. Das Gewässer (inklusive Verlandungsbereich) hat eine Abmessung von ca. 100x50m; die Gewässertiefe beträgt ca. 40cm. Der Wasserkörper ist nahezu flächendeckend mit Alpen-Laichkraut bewachsen (subsum. Biotoptyp Schwimmblattzone). Weiters findet sich üppiger Bewuchs von Haarblättrigem Hahnenfuß. Im Übergangsbereich zum S anschließenden Verlandungsbereich (vgl. dieses Biotop) ist ein Verlandugsrasen mit Schmalblättrigem Wollgras, Scheuchzers Wollgras, sowie Brauner Segge ausgebildet (subsum. Biotoptyp Nieder- und Übergangsmoor). Im Gewässer finden sich zahlreiche Felsblöcke mit dichtem Bewuchs durch Moose und Braun-Segge. In Teilbereichen ist eine Moosschicht (keine Torfmoose!) mit einer Deckung bis zu 75% ausgebildet. Randlich finden sich deutliche Beweidungsspuren; die Vegetation gestaltet sich dadurch lückig. Im Übergangsbereich zum beweideten Bürstlingsrasen ist ein nährstoffreicher, feuchter, stark beweideter Hochgrasrasen mit dominantem Vorkommen von Gewöhnlicher Rasenschmiele und Sumpfdotterblume bestimmend. Der Tümpel dient als Laichgewässer für Amphibien.
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Tümpel - 1.1.4.1.0
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Ecklgrube • Gasteiner Höhe
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg/Angertal
Tümpel 09/0462
© 24.11.2009 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-462t2