Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/3a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Stehende oder langsam fließende Gewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Vorderschneeberg . Angertal

Nacktriedrasen (Elynetum)

Nacktriedrasen, Silberpfennig Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Silberpfennig, Angertal 05.08.2012

» Grat Baukartscharte - Kl. Silberpfennig «
Seehöhe: 2.480 - 2.600m. Gratlinie zwischen Baukartscharte und kleinem Silberpfennig. Die Gratlinie ist in weiten Bereichen breit rückenförmig ausgebildet.
Kennzeichen: Die flächengrößten Biotopteile werden von lückigen, im Winter schneefrei gefegten Windkantenrasen mit Anklängen an einen Nacktriedrasen (Elynetum) eingenommen. Durch den schnellen Wechsel der Gesteinsunterlage (Kalkmarmor, Kalkphyllit Quarzit) treten basen- und säureholde Elemente in enger Verzahnung auf. Windgeschützte Geländevertiefungen stehen unter dem Einfluss von Flugschnee und daher langer Schneebedeckung. Diese Biotopteile werden von lückigen Rasenmatten mit Krummsegge und Zwerg-Primel, zum Teil auch typischer Schneebodenvegetation mit Krautweide und Gewöhnlicher Rasenschmiele beherrscht (subsum. Biotoptyp). Krummseggen-reiche Bestände finden sich auch an früh ausapernden, flachgründigen Kantenlagen (subsum. Biotoptyp Bestand in Steilrinnen un an den Hangoberkanten). Das gesamte Biotop ist von felsigen Strukturen durchsetzt, welche durch ein artenreiches Vorkommen an Polsterpflanzen (vor allem Steinbrecharten) gekennzeichnet sind. Mitunter finden sich schöne Teppiche von Silberwurz und Quendelblättriger Weide (sumsum. Biotoptypen). In den W Biotopteilen ergibt sich eine enge Verzahnung mit den N abfallenden Schuttfluren. In S Richtung wird das Biotop durch steil abfallende Felsflanken begrenzt; der Grat ist daher durch einen Weidezaun gesichert. An Lägerstellen von Schafen finden sich nährstoffreiche Fluren mit Gewöhnlicher Rasenschmiele und Echtem Eisenhut. Entlang der Gratlinie verläuft ein markierter Wanderweg. Das Biotop liegt an der Grenze der Katastralgemeinden Vorderschneeberg - Böckstein.
Biotoptyp (Sbg. 1994) - Nacktriedrasen (Elynetum) - 3.5.2.1.0
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Silberpfennig • Erzwies
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg/Angertal
Nacktriedrasen 09/0510
© 24.8.2012 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-510r3