Suchfunktion Home Inhaltsverzeichnis Geologie/Gasteinertal - Gesteinsformation
Tf9 - Geologie/Gasteinertal: Gesteinsformation - Tauernschieferhülle/Nordrahmenzone
Gasteinertal, Klammstein Geologie
Hahnbalzköpfl

Zentralalpen . Gasteinertal

Nordrahmenzone West

Sandstein-Breccien-Zone

Gasteinertal, Hahnbalzköpfl Bildnachweis: Anton Lafenthaler . Gasteinertal

Flyschartiger Sandstein am Hahnbalzköpfl auf 1.860m Sh
Proben des flyschartigen Sandsteines vom Hahnbalzköpfl und vom Hahnbalzköpfl-N-Kamm erweisen sich freisichtig als graue bis schwarze, eben- bis krummflächig parallelschiefrige Feinbreccien mit deutlicher Lineation, die zugleich die Faltenachse darstellt. Bis 7 mm lange Hellglimmerblättchen und bis 15 mm lange, farblose linsenförmige Komponenten (Feldspate, Gesteinsbruchstücke) sind parallel zur Lineation des Gesteines elongiert. Schwarze Tonschieferlinsen erreichen Längen von 10 cm. Dunkle Knoten von einigen mm Durchmesser (Tonschieferbröckelchen) sind sehr häufig und mit ihrer Zunahme geht das Gestein stellenweise in Schwarzphyllite über. Quelle: Exner
 © Bildnachweis - Anton Lafenthaler, Gasteinertal 2013

Diabasschiefer

Gasteinertal, Hahnbalzköpfl Bildnachweis: Anton Lafenthaler . Gasteinertal

Diabasschiefer mit Ilmenit-Relikten am Kamm nördlich Hahnbalzköpfl - Seehöhe 1.840m
Weniger mechanisch widerstandsfähige, primär kleinkörnige und vor allem dünnere Diabaslagen innerhalb der bildsamen Schieferpakete (Schwarzphyllite etc.) sind stark umkristallisiert und leiten zu Grünschiefern über. Sie sollen als Diabasschiefer bezeichnet werden. - Quelle: Exner
- Cave: Bilddarstellung unsicher!
 © Bildnachweis - Anton Lafenthaler, Gasteinertal 2013
Geologie im Gasteinertal, Nordrahmenzone

Geologie der Zentralalpen/Gasteinertal: Gesteinsformation
Tauernschieferhülle/Nordrahmenzone
© by Anton Ernst Lafenthaler
tf9-w2f1