Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Geologie/Gasteinertal - Gesteinsformation
Tfb - Geologie/Gasteinertal: Bergsturz - Schlossalm
Bergsturz, Schlossalm   Bergsturz - Schlossalm

Hohe Tauern . Gasteinertal

Bergsturz

Hangbewegungen im Schlossalmgebiet

Bergsturz, Schlossalm Bildnachweis: Anton Lafenthaler . Bad Hofgastein 19.9.2007

Auseinandergleiten des Gebirges
Die Ausdehnung der bewegten Massen in der Fläche liegt insgesamt bei 14,5 km2.
Davon wurden unter Erhalt des Gefügeverbandes etwa 9,5 km2 bewegt.
Die Sturz- und Rutschmassen erstrecken sich auf etwa 5 km2 Fläche.

Bergsturz, Schlossalm Bildnachweis: Anton Lafenthaler . Gasteinertal 19.9.2007

Die Ostflanke bildet begehbare Spalten, die durch ein Auseinandergleiten des Gebirges nach NW und SO entstehen. Etwa 300 m östlich des Vorgipfel des Mauskarkopf kommt es zur Zerlegung in kubikmetergroße Kluftkörper.
Bergsturz, Gasteinertal

Geologie/Gasteinertal: Bergsturz - Schlossalm
© by Anton Ernst Lafenthaler
tfb-scha3