Suchfunktion Home Inhaltsverzeichnis Geologie, Gasteinertal - Tauernfenster
Tfgm - Geologie/Gasteinertal: Hochalm-Ankogel-Massiv - Gasteiner Mulde
Gasteiner Mulde, Gasteinertal   Gasteiner Mulde

Hohe Tauern . Gasteinertal

Gasteiner Mulde

Glimmerschiefer . Granosyenitgneis

Hochalm-Ankogel-Massiv Bildnachweis: Anton Lafenthaler . Gasteinertal

Höhkar . Kreuzkogel . Honigleitenkogel
Die Glimmerschiefer der Woisgenzone (Gasteiner Mulde) bilden mit der Seebachzone (Ankogel Mulde)
einen Schiefermantel rings um den Hölltor-Rotgüldenkern,
der einen walzenförmigen Teilkörper des Hochalm-Ankogelmassivs darstellt.
Eine Deckkappe (Graphitquarzit) liegt isoliert am Kreuzkogel.
Hohe Tauern, Gasteienrtal

Geologie/Gasteinertal: Tauernfenster - Gasteiner Mulde
© 19.9.2007 by Anton Ernst Lafenthaler
tf-gmhoe1