Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG4/3 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein - Fließgewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Dorfgastein . Luggau

Silikatquellflur

Quellflur, Walchalm Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Walchalm, Gasteinertal 11.9.2010

» Quellflur 1, Walchalm «
Region: Seehöhe: 1.970 - 1.980m. Die Quellflur befindet sich im W Abschnitt der Walchalm; die Walchalm-Hütte steht ca. 1400 NO. N grenzt ein Niedermoor (B. 0119) an die Quellflur; im Biotop entspringt ein Gebirgsbachast von B. 0137.
Kennzeichen: Im mäßig geneigten Hangabschnitt ist eine typische Quellflur mit relativ geringer, zwischen Felsblöcken austretender und abfließender Wassermenge ausgebildet. Quellmoose und typische Pflanzenarten besiedeln die Quellflur im Almbereich. Neben Bitterem Schaumkraut, Mierenblättrigem Weidenröschen und Sumpfdotterblume wachsen im Biotop besonders viel Stern-Steinbrech und Rosafarbener Strahlensame.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Silikatquellflur - 1.2.1.3.0
Katastralgemeinde : Dorfgastein
Biotope/Region : Schwarzwand • Seebachscharte
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Luggau
Fließgewässer - Silikatquellflur 04/0120
© 9.10.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r4-120q2