Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/1 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Anthropogen geprägtes Ufergehölz
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein . Gasteiner Ache

Anthropogen geprägtes Ufergehölz

Gasteiner Ache, Ufergehölz Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Klammstein, Gasteinertal 9.7.2010

» Ufergehölz 3, Gasteiner Ache «
Region: Seehöhe: 802 - 810m. Das Ufergehölz begleitet die Gasteiner Ache rechtsufrig im Bereich der Burgruine Klammstein. Im Osten schließen Gasteiner Straße (B 167) und ÖBB-Gleise an, im W fließt die Gasteiner Ache (B. 0001, 0004, 0028).
Kennzeichen: Das anthropogen geprägte Ufergehölz weist eine durchschnittliche Höhe von 8 bis 10 m und eine Breite von ca. 15 bis 20 m auf. Hauptsächlich stocken in der Baumschicht Grauerlen, häufig in der Stangenphase befindlich; daneben sind Berg-Ahorn, Esche sowie Vogel- und Trauben-Kirsche zu nennen; auch einige Fichten sind eingestreut. In der Krautschicht dominieren charakteristische Pflanzenarten wie Gewöhnliche und Weiße Pestwurz sowie Behaarter Kälberkropf.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Mai 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Anthropogen geprägtes Ufergehölz - 1.3.3.5
Katastralgemeinde : Klammstein
Biotope/Region : Gasteiner Ache • Klammstein
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Talflora
Gesellschaften an Bach- und Flussufern - Anthropogen geprägtes Ufergehölz 07/0005
© 2010 Anton Ernst Lafenthaler
r7-005u2