Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/1 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Auwälder und Ufergesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein

Anthropogen geprägtes Ufergehölz

Klammstein, Gasteiner Ache Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Gasteiner Ache, Klammstein 12.7.2010

» Ufergehölz 5, Gasteiner Ache «
Region: Seehöhe: 818 - 825m. Das Ufergehölz stockt N der Ortschaft Unterberg linksufrig an der Gasteiner Ache (B. 0028); die Kläranlage grenzt an den SW Biotoprand. Am N Rand mündet ein Bach (B. 0014) in die Gasteiner Ache.
Kennzeichen: Verschiedene zwischen 0,5 und etwa 13 m hohe Laubgehölze bauen die Baum- und Strauchschicht des etwa 500 m langen und bis ca. 25 m breiten Ufergehölzes auf. Grau-Erle und Purpur-Weide sind als die zwei wichtigsten Arten zu nennen; verschiedene andere Weidenarten sowie Berg-Ahorn und Gewöhnliche Esche treten hinzu. Blaue Brombeere und Himbeere prägen den Unterwuchs. Die üppig entwickelte Krautschicht wird von charakteristischen Elementen gebildet, u. a. spielen Pestwurzarten eine wichtige Rolle. Zum Erhebungszeitpunkt kann der Aurorafalter im Biotop beobachtet werden.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Mai 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Anthropogen geprägtes Ufergehölz - 1.3.3.5.0
Katastralgemeinde : Klammstein - Dorfgastein
Biotope/Region : Gasteiner Ache • Klammstein
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Talflora
Anthropogen geprägtes Ufergehölz 07/0030
© 2010 Anton Ernst Lafenthaler
r7-030u2