Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/1 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein . Unterberg

Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob

Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob Bildnachweis: A. Lafenthaler - Unterberg, Gasteinertal 5.7.2009

» Niedermoor SW Kläranlage «
Region: Seehöhe: 830 - 840m. Das Niedermoor befindet sich am Hangfuß N der Ortschaft Unterberg; die Kläranlage steht ca. 200 m NO. Ein Holzlattenzaun durchquert den Feuchtlebensraum.
Kennzeichen: Am Hangfuß sind Unterhangvernässungserscheinungen mit Wasseraustritten feststellbar. Im näheren Umfeld dieser Vernässungen hat sich ein relativ kleines Niedermoor entwickelt. Die Vegetationsverhältnisse zeigen eine gewisse Heterogenität, der Bereich der angerissenen Wegböschung ist als vegetationsarm zu bezeichnen. Eine deutliche Knickschicht sowie alte Halme und Stängel sind vorhanden. Wichtige Pflanzenarten im Biotop sind Davall-Segge, Blaues Pfeifengras, Sumpfdotterblume und Zweihäusiger Baldrian. Für den farblichen Frühjahresaspekt sorgen die pinkfarbenen Blüten der Mehl-Schlüsselblume und die sattgelben Blüten von Trollblume und Sumpfdotterblume. Verbuschungsgefahr durch verschiedene Laub- und Nadelgehölze (Grauerle, Weiden, Hänge-Birke, Berg-Ahorn, Fichte) ist gegeben.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Mai 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob - 1.2.1.2.0
Katastralgemeinde : Klammstein - Dorfgastein
Biotope/Region : Unterberg • Klammstein
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Talflora
Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob 07/0034
© 2009 Anton Ernst Lafenthaler
r7-034n2