Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Fließgewässer
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein . Dorferalm

Mittelgebirgsbach der Zustandsklasse 1

Zechergrabenbach, Dorferalm Bildnachweis: A. Lafenthaler - Dorfgastein, Gasteinertal 18.07.2012

» Zechergrabenbach, Ober- und Mittellauf «

Biotop verändert !

Region: Seehöhe: 900 - 1.830m. Der Zechergrabenbach fließt im oberen und mittleren Abschnitt des Zechnergrabens, er wird von B 0057 fortgeführt. Der Bach beginnt im Bereich der Dorferalm in einem Grünerlengebüsch (55004 0095) und einem Rispenseggensumpf (55004 0105), großteils fließt er durch den Nadelwald.
Kennzeichen: Der Bach ist durchschnittlich 1 bis 2 m breit, verfügt über einen natürlichen Verlauf, auch Sohle und Ufer sind naturbelassen. Die Sohle wird von anstehendem Fels, Felsblöcken, Steinen und Schotter gebildet. Die Ufer sind leicht mit dem Fließgewässer verzahnt; vorwiegend stocken an den Bachufern Fichte sowie zu geringen Teilen Laubgehölze wie Großblättrige Weide, Gewöhnliche Esche, Grau-Erle und Berg-Ahorn. Auch die Krautschicht verfügt über typische bachbegleitende Elemente mit Bitterem Schaumkraut, Sumpfdotterblume, Behaartem Kälberkropf und Weißer Pestwurz.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Mai 2003
2012: Immer wiederkehrende heftige Unwetter (zuletzt 2012) haben das Biotop stark beeinträchtigt und teilweise zerstört !
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Mittelgebirgsbach der Zustandsklasse 1 - 1.2.2.2.1.
Katastralgemeinde : Klammstein - Dorfgastein
Biotope/Region : Heinreichalm • Zechergrabenbach
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Bergflora
Bäche - Mittelgebirgsbach 07/0058
© 2012 Anton Ernst Lafenthaler
r7-058b2