Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein . Mayerhofalmen

Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob

Niedermoor, Mayerhofalmen Bildnachweis: A. Lafenthaler - Mayerhofalmen, Dorfgastein 24.06.2012

» Niedermoor 1 SW Mayerhofalmen «
Region: Seehöhe: 1.390 - 1.450m. Das Niedermoor befindet sich am Mittelhang SW der Mayerhofalmen; die Thorbauernalm-Hütte steht ca. 350 m NO. Etwa 100 m W fließt der Bründlbach (B. 0102).
Kennzeichen: Im mäßig steilen, vernässten Hangabschnitt ist ein etwas überformtes Niedermoor ausgebildet. Sauergräser und Binsengewächse sind die vorherrschenden Vegetationselemente. Verschiedene typische Begleitpflanzen sind beigemischt. Grauerlen und Fichten bedingen eine Verbuschung des beweideten Feuchtlebensraumes.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, Juli 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob - 1.4.3.1.0
Katastralgemeinde : Klammstein - Dorfgastein
Biotope/Region : Mayerhofalmen • Hauserbauernalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Bergflora
Nieder- und Übergangsmoore - Kleinseggenried 07/0145
© 2012 Anton Ernst Lafenthaler
r7-148n3