Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein . Amoseralm

Tümpel

Tümpel, Hahnbalzköpfl Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Amoseralm, Gasteinertal 21.9.2010

» Tümpel 2, Hahnbalzköpfl «
Region: Seehöhe: 1.840m. Der dystrophe Tümpel befindet sich in einer kleinen Geländemulde am Bergrücken, ca. 200 m N vom Hahnbalzköpfl. Der Wanderweg vom Rauchkögerl (1810 m) zum Bernkogel (2325 m) führt W vorbei.
Kennzeichen: Das Stillgewässer misst annähernd 25 auf 15 m, die Sohle ist schlammig, das Wasser ist trübbraun gefärbt; aus dem Wasser ragen zwei Felsblöcke. Ein kleiner, 4 x 1 m großer Tümpel mit torfigem Untergrund und Torfmoosen im Uferbereich liegt nahe beim größeren Stillgewässer. Am Ufer wachsen wenig Fadenförmige Binse, Igel-Segge und Hasenpfoten-Segge, gleich daran schließt ein Almweiderasen an. Am Ufer liegt ein abgestorbener Baum. Bergmolche können beobachtet werden.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, August 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Tümpel - 1.4.1.1.0
Katastralgemeinde : Klammstein - Dorfgastein
Biotope/Region : Amoseralm • Rauchkögerl
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Bergflora
Gewässer - Tümpel 07/0206
© 2010 Anton Ernst Lafenthaler
r7-206t2