Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein . Heinreichalm

Nieder- und Übergangsmoor

Niedermoor, Präauer Saugrube Bildnachweis: A. Lafenthaler - Heinreichalm, Gasteinertal 27.6.2011

» Niedermoor 2, Heinreichalm «
Region: Seehöhe: 1.893 - 1.923m. Das mittelgroße Niedermoor befindet sich auf der Heinreichalm; die Heinreichalm-Hütte steht 950 m N. N und W verlaufen Bachäste (B. 0218) des Bernkogelbaches. Die subsummierte Quellflur ist eng mit dem Niedermoor verzahnt.
Kennzeichen: Im schwach geneigten, leicht muldenförmig eingesenkten, durch Vernässungen gekennzeichneten Hangabschnitt ist ein Niedermoor ausgebildet. Sauergräser dominieren die niedrigwüchsige Vegetation, als bestimmende Art kann die Davall-Segge genannt werden; verschiedene typische Begleitelemente sind beigemischt wie etwa Europäische Trollblume, Kronlattich und Alpen-Bartschie. Den farblichen Aspekt bilden die weißen Fruchtstände der Wollgräser. Im quelligen Bereich wachsen viel Fetthennen-Steinbrech und wenig Stern-Steinbrech sowie Dreiblütige Binse. Die Almweide ist eng mit dem Niedermoor verzahnt; dieses ist stark weidebeeinflusst.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, August 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob - 1.4.3.1.0
Katastralgemeinde : Klammstein - Dorfgastein
Biotope/Region : Heinreichalm • Bernkogelbach
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Bergflora
Nieder- und Übergangsmoor, ahemerob bis oligohemerob 07/0216
© 2011 Anton Ernst Lafenthaler
r7-216n2