Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG7/2 - Biotope/Gasteinertal: Dorfgastein/Klammstein - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Klammstein . Fulseckregion

Nieder- und Übergangsmoor

Niedermoor, Kohleralm Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Dorfgastein, Gasteinertal 20.8.2009

» Niedermoor, Kohleralm «
Region: Seehöhe: 1.640 - 1.670m. Das Niedermoor befindet sich auf der Kohleralm; die Almhütte steht ca. 100 m SW. Das Fulseck (2035 m) erhebt sich etwa 1200 m O. Die zwei subsumierten Entwässerungsgräben durchziehen das Moor oberhalb des Weges. S steht eine Hütte.
Kennzeichen: Im mäßig steilen, vernässten Hangabschnitt ist ein Niedermoor ausgebildet. Sauergräser wie Davall-Segge, Gelbe Segge und Breitblättriges Wollgras dominieren die eher niedrigwüchsige Vegetation. Typische Begleitarten wie Alpenmaßlieb, Zweihäusiger Baldrian, Europäische Trollblume und Sumpfherzblatt sind beigemischt; das Gefleckte Knabenkraut, eine Orchideenart, bereichert den Feuchtlebensraum. Lärchen und Fichten unterschiedlichen Alter stocken im Biotop.
- Quelle: Biotopkartierung Land Salzburg, September 2003
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Nieder- und Übergangsmoor - 1.4.3.1.0
Katastralgemeinde : Klammstein - Dorfgastein
Biotope/Region : Wengeralm • Fulseck
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Dorfgastein/Klammstein - Bergflora
Nieder- und Übergangsmoor - Niedermoor 07/0228
© 2009 Anton Ernst Lafenthaler
r7-228n1