Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/2a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Hochmontan-subalpine Hochstaudengebüsche
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Angertal

Grünerlengebüsch

Grünerlengebüsch, Angertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Angertal 24.6.2010

» Grünerlengebüsch 840m S Rockfeldalm «
Region: Seehöhe 1.730 - 1.790m. Grünerlengebüsch 840m S Rockfeldalm, unterhalb der Gadaunerer Hochalmhütten: Das Grünerelengebüsch wird durch die Lage oberhalb einer ausgeprägten Gelandestufe geprägt.
Kennzeichen: In das Grünerlengebüsch sind typische Hochstaudeninseln eingewoben; weiters treten vereinzelt Elemente der Zwergstrauchheiden hinzu. Punktuell finden sich kleinere Fichten im Bestand (Höhe: 7m, BHD:15). Das geschlossene Gebüsch endet bei einem steilen Felsabbruch, wo zwergstrauchreiche Situation über flachgründigen Felsstandorten vermehrt auftreten (subsummierter Biotoptyp). In diesem Umfeld sind auch vermehrt Quellaustritte vorhanden, welche bis in das Grünerlengebüsch reichen. Die überrieselten Felsbereiche sind teilweise mit Moosen stark überwachsen (subsummierter Biotoptyp). Am östlichen Rand des Gehölzes sind in lichteren Breichen Arten der Weiderasen angereichert. Hier durchziehen weiters Weidegangeln die Biotopfläche.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Grünerlengebüsch - 2.3.1.1.0
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Gadaunerer Hochalmen • Rettenwandalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Angertal
Hochstaudengebüsche - Grünerlengebüsch 09/0141
© 1.11.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-141g2