Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/2a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Nadelwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Angertal

Subalpiner Lärchen-Zirben-Fichtenwald mit rostroter Alpenrose

Lärchen-Fichtenwald, Angertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Gasteinertal 15.08.2012

» Lärchen-Fichtenw. 1080m SW Hartlhtt. «
Region: Seehöhe 1.740 - 1.900m.
Kennzeichen: Der lockere Lärchen-Zirben-Fichtenwald wird im Unterwuchs in großen Teilbereichen von der Rostroten Alpenrose und weiteren typischen Heidekrautgewächsen geprägt. Lokal sind Farnfluren (Bergfarn, Gebirgs-Frauenfarn) eingesprängt. Weiters wird die Biotopfläche von kleinen Felsabsätzen gegliedert. Das Substrat ist in weiten Teilbereichen blockig, wobei Zwergsträucher die natürliche Vegetation an flachgründigen Standorten bestimmen. Die heterogene Alterstruktur wird von Starkholz geprägt (Höhe: 18, BHD: 70-120cm). Eine gesicherte Naturverjüngung ist in der gesamten Biotopfläche festzustellen. In den oberen Biotopbereichen sind Weidezeiger angereichert (Arten der Bürstlingsrasen). Die Freiflächen sind dabei deutlich durch extensive Waldweidenutzung verändert. Es kommt dabei jedoch nicht zu einer nenneswerten Verschlechterung des Biotopzustandes. Kleine Nassgallen, welche punktuell in Geländedepression auftreten werden von Beständen der Fadenförmigen Binse bestanden.
Bearbeitet vom Projektteam Biotopkartierung (August 2003)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Subalpiner Lärchen-Zirben-Fichtenwald mit rostroter Alpenrose - 2.2.2.4.1
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Mahdleitenalm • Kargraben
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg
Lärchen-Zirben-Fichtenwald 09/0190
© 23.08.2012 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-185w4