Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/2a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Moore und Moorwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Angertal

Kalk-Niedermoor

Hangniedermoor, Angertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Angertal 6.9.2010

» Hangniedermoor 600m SO Schockgüter «
Region: Seehöhe: 1.250 - 1.270m. Hangniedermoor obwerhalb der Angertalstraße bzw. oberhalb des Waldgasthofes Angertal.
Kennzeichen: Der offene naturnahe Niedermoorbereich wird von einzelnen Krüppelfichten und subvitalen Grauerlen durchsetzt. Das kalkreiche Niedermoor wird an allen Seiten von einem ebenfalls durchnässten Hanggrauerlenwald umgeben. Der Offenbereich scheint einen natürlichen primäreren Waldgrenzstandort darzustellen. Ob eine historische Nutzung hier modifizierend wirkte muss durch weitere Untersuchungen geklärt werden. Aktuell sind keine Nutzungsspuren ersichtlich. In der Biotopfläche findet sich ein wertvoller Bestand des Alpen-Wollgrases (Vegetationsaufnahme). Ansonsten wird die Biotopfläche von einem ausgedehnten Davall-Seggenried bestimmt. Die Grenze zu den umgebenden Gehölzen wird durch Gruppen von Krüppelfichten und Hochstaudensäume bestimmt. Die Biotopfläche ist frei von Störungszeigern. Im Vergleich zu den naheliegenden Niedermoorbereichen fallen hier kleine Herden von Buntem-Reitgras auf. Der Moorbereich scheint ebenfalls weniger stark vernässt zu sein. Die Biotopfläche wird von einem kleinen stark verwachsenen natürlichen Gerinne durchzogen. Das Rinnsal wird von schwach dotierten Hangquellaustritten im obersten südöstlichen Biotoprand gespeist.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Kalk-Niedermoor - 1.4.3.1.3
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Angertalstraße • Talschluss
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg - Angertal
Nieder- und Übergangsmoore - Hangniedermoor 09/0327
© 1.11.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-327n2