Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/2a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Laubwälder
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Angertal

Hang-Grauerlenwald

Grauerlenwald, Nesslach Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Angertal 4.6.2010

» Grauerlenwald 500m W Gehöft Schockgüter «
Seehöhe: 1.380 - 1.400m. Hang-Grauerlenwaldfragment ca. 500m W Gehöft Schockgüter. Das Biotop wird in N Richtung durch eine Forststraße begrenzt. Im S und W steht es mit einem Fichten-Wirtschaftswald in engenm Kontakt. In O Richtung grenzt eine Mähwiese an die Fläche an.
Kennzeichen: Die Grauerlen erreichen eine Höhe bis zu 9m und einen BHD bis 25cm. Zertreut auftrende Überhälter von Bergahorn erreichen einen BHD von bis zu 75cm. Im Unterwuchs tritt Fichte als stetiges Begleitgehölz auf. Der ungleichaltrige, heterogene Grauerlenbestand ist in weiten Teilen durch dichten KronenSchluss gekennzeichnet. Die W Biotopteile sind lichter und mit Vorwaldarten durchsetzt. Es findet sich vielfach liegendes Astwerk, welches wahrscheinlich vom Föhnsturm 2002 gebrochen wurde. Die Krautschicht ist in großen Biotopteilen typgemäß ausgebildet. Feuchtezeiger: Bergfarn, Gewöhnliche Rasenschmiele, Wald-Engelwurz, Kohldistel, Sumpf-Kratzdistel, Gewöhnlicher Frauenmantel, Kletten-Distel, Sumpf-Pippau, Gelbe Segge, Geflecktes Johanniskraut, Wald-Zwenke, Voralpen-Weidenröschen, Blaues Pfeifengras, Gelappter Schildfarn, Hunds-Quecke, Langblättrige Minze, Sumpf-Vergissmeinnicht.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Hang-Grauerlenwald - 2.1.2.3.0
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Lafental • Rockfeldalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Angertal
Schluchtwälder - Grauerlenwald 09/0411
© 1.9.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-411g1