Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/2a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Auwälder, Ufergesellschaften
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Angertal

Anthropogen geprägtes Ufergehölz

Ufergehölz, Angertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Angertal 23.9.2010

» Ufergehölz 400m S Schockgüter «
Seehöhe: 1.180m. Anthropogen geprägtes Ufergehölz 400m S des Gehöfts Schockgüter.
Kennzeichen: Die Baumschicht wird zu etwa gleichen Anteilen von Fichte (Höhe bis ca. 20m, BHD bis 40cm) und meist kernwüchsigen Grau-Erlen (BHD bis ca. 20 cm, Höhe ca. 6m) unterschiedlicher Alterstadien bestimmt, wobei Stangenholz überwiegt. Der BestandesSchluss ist räumdig bis dicht. Das Biotop wird von einem Mühlbach (künstlich gefasstes Wasser) und einer Zufahrt zur Mühle durchzogen. Das Umfeld des Fahrwegs ist aufgelichtet (nur kleine Gehölzinseln) und dient als Holzlagerplatz. Hier herrscht eine nährstoffliebende Hochstaudenflur (v. a. Brennnessel) vor. Das Biotop wird beweidet und durch einen Weidezaun (Stacheldraht) von der Forststraße getrennt. Die ursprünglichsten Biotopteile mit einer typgemäß hochstaudenreichen Krautschicht finden sich im NO Teilbereich entlang des blockigen Grabeneinhangs zum Lafenbach. Dieser wird jedoch von der S angrenzenden Forststraße bedrängt. Totholz findet sich beinahe ausschließlich in Form von Durchforstungsholz (Astmaterial aus den SO angrenzenden Fichten-Wirtschaftswäldern). Vereinzelt finden sich auch Dürrlinge der Grau-Erle.
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Anthropogen geprägtes Ufergehölz - 1.3.3.5.0
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Angertalstraße • Talschluss
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Vorderschneeberg - Angertal
Auwälder und Auengebüsche - Ufergehölz 09/0426
© 23.9.2010 by Anton Ernst Lafenthaler
r9-426u1