Stichwortverzeichnis Home Inhaltsverzeichnis Biotope im Gasteinertal
R-KG9/2a - Biotope/Gasteinertal: Bad Hofgastein/Angertal - Hochmontan-subalpine Hochstaudengebüsche
Biotope im Gasteinertal Biotop-Galerie

Biotope . Gasteinertal

Bad Hofgastein . Angertal

Grünerlengebüsch

Grünerlengebüsch, Angertal Bildnachweis: Anton Ernst Lafenthaler - Bad Hofgastein, Angertal 18.7.2015

» Grünerlengebüsch 300m W Rettenwandalm «
Region: Seehöhe 1.620 - 1.950m. Ein eng verzahnter Biotopkomplex, bestehend aus einem Grünerlengebüsch, Kalk-Quellmoorvegetation mit Rauer Segge und einer bodensauren Alpenrosenheide. Das Grünerlengebüsch stellt ein typisches Verbuschungsstadium einer ehemals beweideten Almbodens dar. Die Deckung der Grünerlen gestaltet sich variabel, wobei die dichtesten Bestände im trockenen N Biotopteil auftreten. Die S Biotopteile erscheinen vielfach aufgelockert, wobei sich enge Verzahnungen mit einer Zwergstrauchheide mit Rostroter Alpenrose ergeben. Punktuell sind Rasenmatten mit Woll-Reitgras bestimmend. Die Feuchtigkeitsverhältnisse variieren in den Teilbereichen.
Entlang hangschweißiger Bereiche treten zungenförmige Niedermoorsituationen mit basenholden Arten (vgl. Vegetationsaufnahme) in Erscheinung. Eine Torfschicht (anmoorig) ist geringmächtig (bis 10cm) und nur in Teilbereichen ausgebildet. Das gesamte Biotop wird von markanten Wildwechseln durchzogen. In den S Biotopteilen ergeben sich Verzahnungen mit dem angrenzenden subalpinen Fichtenwald. Das Biotop ist gegenüber dem O angrenzenden Weiderasen und dem S steil abfallenden Fichtenwald durch einen alten Weidezaun gesichert.
Bearbeitung: Biotopkartierung Salzburg (August 2003)
Biotoptyp (Sbg. 1994) : Grünerlengebüsch - 2.3.1.1.0
Katastralgemeinde : Vorderschneeberg - Bad Hofgastein
Biotope/Region : Gadaunerer Hochalmen • Rettenwandalm
Biotope im Gasteinertal

Biotope/Gasteinertal - Bad Hofgastein/Angertal
Hochstaudengebüsche - Grünerlengebüsch 09/0596
© by Anton Ernst Lafenthaler
r9-596g3